Praxis-ABC

Hier haben wir einige häufig an uns gestellte Fragen gesammelt und beantwortet. Falls Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, dann schreiben Sie uns gern eine Nachricht!

A

Ansteckende Krankheiten
Bitte informieren Sie uns kurz bei der Terminvereinbarung, wenn Sie unter einer ansteckenden Krankheit leiden. Wir können dann gegebenenfalls weitere Maßnahmen vorbereiten.

Anträge
Kur- und sonstige Anträge bearbeiten wir nach entsprechender Rücksprache mit Ihnen in angemessener Zeit.

Atteste
Auf Wunsch erstellen wir Atteste und Bescheinigungen für Schule, Arbeitgeber, Ämter, Behörden, unter anderem gegen Gebühr – zum Teil als IGeL-Leistung (siehe unten)

Aufzug
Unsere Praxisräume sind im 1. Obergeschoss in der Sachsenstraße, dennoch aber barrierefrei über einen Aufzug im Treppenhaus zu erreichen. Bitte informieren Sie uns kurz vorab, falls Sie weitere Unterstützung benötigen, um uns zu erreichen.

B

Bereitschaftsdienst
Nachts, am Wochenende und an Feiertagen sind die Notfallpraxen im Klinikum Siloah/St. Trudpert, im Helios Klinikum Pforzheim und im Klinikum Neuenbürg durchgehend für Sie dienstbereit. Rufen Sie hierzu bitte auf der bundeseinheitlichen Rufnummer für ärztliche Bereitschaftsdienste unter 116 117 an. Beachten Sie auch unsere Hinweise für Notfälle.

Blutdruck
Für Blutdruckmessungen können Sie sich einfach am Empfang melden.

Blutzucker
Für Blutzuckermessungen melden Sie sich bitte einfach am Empfang.

Bioresonanz
Allergien, Unverträglichkeiten, Schwächezustände, Raucherentwöhnung sind nur einige Indikationen zum Einsatz der Bioresonanz. Wir beraten Sie gerne zu dieser sehr wirksamen und nebenwirkungsfreien Behandlungsmethode. Die Leistungen der Bioresonanz werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen und sind IGeL-Leistungen.

D

Datenschutz
Der Datenschutz ist uns ein großes Anliegen. Bitte wahren Sie die Diskretion an der Anmeldung. Telefonisch geben wir nur Ihnen persönlich oder einem von Ihnen Bevollmächtigten Auskunft.

Diabetes
Wir unterstützen Sie bei einer Diagnose einer Diabetes, beraten Sie über die richtige Therapie und den Umgang mit den Medikamenten.

E

Einweisung ins Krankenhaus
Bei akuten Krankheiten oder Verletzungen weisen wir Sie mit allen erforderlichen Unterlagen ins Krankenhaus ein und kümmern uns um die Alarmierung des Rettungsdienstes und gegebenenfalls auch um einen Notarzt.

EKG
Ein EKG können wir jederzeit und schnell durchführen, bitte melden Sie sich hierzu am Empfang. Wir werten ein EKG sofort fachkundig aus und bitten Sie bei Unregelmäßigkeiten um eine ärztliche Rücksprache.

Empfang
Bitte melden Sie sich immer, wenn Sie in unsere Praxis kommen am Empfang an. Die Mitarbeiterinnen am Empfang und Telefon fragen nach Ihren Anliegen und Beschwerden (Dauer, was bereits gemacht wurde usw.) – so können wir Ihnen gezielter und schneller weiter helfen, manches kann auch schon hier erledigt und geklärt werden.

F

Fortbildung
Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen halten sich alle Praxismitarbeiter auf dem neusten, aktuellen Stand der Medizin. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aus diesem Grund die Praxis an manchen Tagen geschlossen bleibt.

G

Geschenk
Wenn Sie ein passendes Geschenk für sich oder Ihre Angehörigen und Freunde suchen, dann denken Sie vielleicht auch mal an einen Gutschein für eine Massage- oder Krankengymnastikbehandlung!

H

Hausbesuche
Auf Anforderung führen wir auch Hausbesuche durch, falls dies medizinisch erforderlich ist. Bitte melden Sie sich deshalb möglichst frühzeitig in der Praxis, damit wir planen können. Besuche in Alten- und Pflegeheimen und bei Patienten, die die Wohnung nicht mehr verlassen können, finden in regelmäßigen Abständen statt. Hausbesuche ersetzen allerdings keine echten Notfälle, beachten Sie hierzu bitte unsere Hinweise für Notfälle.

I

Impfungen
Wir führen sämtliche empfohlenen Impfungen der STIKO (Ständige Impfkommission) durch. Vor Reisen oder in besonderen Situationen beraten wir Sie auch entsprechend (allerdings ist das keine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung). Bitte bringen Sie unbedingt zu jeder Impfung Ihren Impfpass mit.

IGeL-Leistungen
IGeL bezeichnet „Individuelle Gesundheitsleistungen“, die nicht von der Gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden. Dazu gehören zum Beispiel Reiseberatungen und -impfungen, besondere Atteste, zusätzliche – nicht krankheitsbedingte – gewünschte Untersuchungen und Behandlungen. Wir klären Sie bei einer IGeL-Behandlung über die entstehenden Kosten vorher auf.

J

Jugendschutzuntersuchung
Nach entsprechender Terminvereinbarung führen wir auch die Jugendschutzuntersuchung durch. Diese ist erforderlich bei allen Jugendlichen unter 18 Jahren (ggf. jährlich zu wiederholen), die eine Ausbildung beginnen oder absolvieren.

K

Krankengymnastik
Die Leistungen der Krankengymnastik wurden von den Krankenkassen stark eingeschränkt. So kann es sein, dass Sie nicht unbeschränkt Wiederholungsrezepte dafür bekommen können. Auch Eigeninitiative (Schwimmen gehen, Sportverein oder –studio helfen auf Dauer) ist gefordert.

L

Labor
Unsere Laborräume befinden sich im Erdgeschoss. Nach Terminvereinbarung nehmen wir Ihnen Blut ab oder bearbeiten andere Proben zur Laboruntersuchung. Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt nicht alle möglichen Untersuchungen, manches sind IGeL-Leistungen (siehe dort). Auf jeden Fall werden Sie vor der Untersuchung über die entsprechenden Kosten, die eventuell anfallen, ausführlich informiert.

M

Massagen
Die Leistungen im Bereich Massagen sind stark beschränkt worden, bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir nicht alle Rezeptwünsche in jedem Fall erfüllen können – auch wenn Sie es für notwendig halten. Auch Eigeninitiative ist erforderlich.

Medikamentenplan
Sie erhalten bei uns bei jeder Verschreibung von Medikamenten einen ausführlichen und gut lesbaren Medikamentenplan. Bitte bewahren Sie diesen Medikamentenplan gut auf und bringen Sie diesen zu jedem Arztbesuch mit.

N

Notfall
Bitte melden Sie sich auch bei einem Notfall immer erst telefonisch in der Praxis! Je nach Dringlichkeit erhalten Sie dann sofort einen kurzfristigen Sprechstundentermin oder wir organisieren einen Hausbesuch oder wir benachrichtigen den Rettungsdienst und den Notarzt. Sollten Sie im Notfall weder die Praxis noch einen der Ärzte persönlich erreichen, sind für Sie die Notfallpraxen dienstbereit oder Sie wenden sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise für Notfälle.

Notfälle in unserer Praxis
Unsere Mitarbeiter sind für den Umgang bei akuten Notfällen ausgebildet und wir haben selbstverständlich auch eine Notfallausrüstung inklusive Defibrillator in der Praxis, mit der wir bei akut bei uns in der Praxis auftretenden Notfällen umgehend Hilfe leisten können.

O

O2-Therapie
Siehe bei Sauerstofftherapie.

P

Patientengespräch
In einer vertrauensvollen Arzt-Patienten-Beziehung ist das Patientengespräch sehr wichtig. Wir nehmen uns Zeit dafür. Sprechen Sie uns bei Ihrem Terminwunsch bitte ruhig an, wenn Sie ein ausführlicheres Gespräch wünschen und skizzieren Sie uns Ihre Sorgen und Nöte.

Q

Qualität
Durch Mitarbeit im Qualitätszirkel Innere Medizin und Allgemeinmedizin und verschiedene Fort- und Weiterbildung, garantieren wir immer aktuelle Information und Überprüfung unsere Arbeit.

Qualitätsmanagement
Wir haben in unserer Praxis ein Qualitätsmanagement eingeführt, dieses wird ständig aktualisiert.

R

Rezepte
Wiederholungsrezepte können Sie bereits telefonisch oder per Kontaktformular auf unserer Website vorbestellen – so ersparen Sie sich Wartezeiten. Bei Neuverordnungen erfolgt immer ein Arztkontakt.

Rezepttelefon
Tag und Nacht können Sie auf einem Anrufbeantworter unter der Telefonnummer (07231) 354643 Ihre Wiederholungsrezepte oder Überweisungen bestellen.

S

Schulbescheinigung
Für Schüler stellen wir Bescheinigungen über den Arztbesuch aus. Entschuldigungen wegen Erkrankungen können auch die Eltern ausstellen.

Sauerstofftherapie
Prof. Ardenne aus Dresden hat diese Behandlungsform eingeführt, die wir Ihnen auch anbieten. Sie hilft bei Schwindel, Durchblutungsstörungen, Konzentrationsstörungen und vielen anderen Beschwerden – fragen Sie uns! Die Kosten für diese Therapie werden nicht von der Gesetzlichen Krankenkasse übernommen (IGeL-Leistung).

Schulung
Nach Ankündigung führen wir in der Praxis Schulungen zu verschiedenen medizinischen Themen durch wie beispielsweise zu Ernährung, Hochdruck, Diabetes und anderen.

T

Taxi
Wir bestellen Ihnen nach Ihrem Besuch bei uns auf Ihren Wunsch hin selbstverständlich gern ein Taxi oder einen anderen Fahrdienst, der Sie nach Hause bringt.

Termine
Wir führen eine Terminpraxis und bitten Sie – auch in dringenden Fällen – einen Termin zu vereinbaren. Je nach Dringlichkeit erhalten Sie einen Termin sofort oder am gleichen Tag. Bitte beachten Sie, dass wir für bestimmte Untersuchungen und Therapien mehr Zeit brauchen und deshalb dafür einen gesonderten Termin ausmachen. Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie ihn bitte rechtzeitig telefonisch ab. Sollte sich Ihr Termin bei uns verschieben, so werden wir versuchen, Sie telefonisch zu informieren. Geben Sie uns daher bitte auch Ihre Mobilfunknummer.

U

Untersuchung
Für bestimmte Untersuchungen (siehe unter „Verfahren“) vereinbaren Sie bitte gesonderte Termine.

Ultraschall
Wir führen Ultraschalluntersuchungen (Sonographien) des Bauchraums und der Nieren durch. Zu dieser Untersuchung sollten Sie nüchtern sein. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Urlaub
Wenn die Praxis wegen Urlaub geschlossen ist, erfahren Sie rechtzeitig, wer uns vertritt und an wen Sie sich wenden können. Dies wird auch unter unserer Praxisrufnummer angesagt.

Überweisung
Wenn Sie eine Überweisung zu eine(r) Fachkollegen/Fachkollegin benötigen, melden Sie sich am Empfang. Sie können Ihren Überweisungswunsch auch telefonisch auf unser Rezepttelefon (Telefonnummer 07231 354643) sprechen oder über unser Kontaktformular bestellen.

V

Versicherungskarte
Bitte bringen Sie zu jedem Praxisbesuch Ihre Versichertenkarte/Gesundheitskarte der Krankenkasse mit – das erleichtert die ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Versicherungsdaten.

Vertretung
Wenn die Praxis wegen Fortbildung oder Urlaub geschlossen ist, werden wir von Fachkollegen vertreten.

W

Wartezeit
Trotz Terminvereinbarung kann es leider zu Wartezeiten beispielsweise durch Notfälle kommen, bitte haben Sie dafür Verständnis.

Wasser
Frei zu Ihrer Verfügung haben wir im Wartebereich einen Wasserautomaten, an dem Sie sich jederzeit einen Becher Wasser nehmen können.